Auftragswerk des Rundfunksinfonieorchesters Berlin (ROC), Familienkonzert

Keloglan und die Räuberbande / Keloglan und die 40 Räuber

2010

Komponiert Januar-April 2010
Uraufführung 17.04.2010 16 Uhr im Radialsystem V Berlin
weitere Aufführungen seit der Spielzeit 2010/2011 bis heute, im Atze Musiktheater

Märchenkonzert für Sängerin (Sopran), Baglama-Duduk-Zurna Spieler, orientalische Percussion, Klavier, Blechbläserquintett, 2 Schlagzeuger und Sprecher

Keloglan und die 40 RÄUBER

Ein Märchenkonzert zur türkischen Till-Eulenspiegel-Figur. Mit Erzähler/in, Sängerin und 10-köpfigem Orchester unter Mitwirkung von Musikern des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin.
Für Familien und Schulklassen mit Kindern ab 6 jahren.
Ausgezeichnet mit dem Sonderpreis der Jury beim „junge ohren preis 2011“.

Die Abenteuer des naiven Bauernjungen Keloglan sind im türkischen Kulturgut noch stärker verankert als die von Till Eulenspiegel im deutschen. Wer „Till Eulenspiegel“ liebt oder für „Peter und der Wolf“ schwärmt, wird sich für dieses Märchenkonzert begeistern. Eine Darbietung voller Humor und Weisheit und ein einzigartiger musikalischer Leckerbissen für alle, die mit dem Herzen hören! In einer fantasievollen Schelmengeschichte erwehrt sich Keloglan gleich mehrfach der Angriffe einer Räuberbande, wird schließlich in den Kerker geworfen, überlistet den König und träumt von seiner Hochzeit mit der schönen Gül. Mit der mitreißenden Musik von Sinem Altan, der wunderbaren Stimme von Sängerin Begüm Tüzemen, ausdrucksstarken Erzählern und den spielfreudigen Musikern des deutsch-türkischen Orchesters ein höchst anregendes Erlebnis zwischen Orient und Okzident.

Text: Fassung der Uraufführung: Kemal Kurt, neue Fassung im Atze Theater: Thomas Sutter
Komposition/musikalische Leitung: Sinem Altan
Mitwirkende: Ensemble Olivinn (Begüm Tüzemen-Gesang, Özgür Ersoy-Baglama/Duduk/Zurna, Axel Meier-orient.Percussion, Sinem Altan-Klavier) und RSBrass unter der Leitung von Jörg Lehmann (Blechbläserquintett+ 2 Schlagzeuger)


Video / Audio: